Garrafa de Baleia Identifica Transferência de $5 Milhões de Bitcoin de Hackers Que Atacaram Bitfinex Em 2016

Proteger a privacidade de alguém com Bitcoin Era não vem fácil. O Bitcoin Blockchain grava e exibe permanentemente todas as transações publicamente, o que possibilita que quase qualquer pessoa possa rastrear e visualizar os detalhes de sua transação para qualquer endereço de carteira.

Este foi o caso dos nefastos hackers que se infiltraram na Bitfinex e lideraram o infame hack em 2016. Quatro anos depois, um robô de baleia Cryptocurrency „WhaleAlert“, um avançado Blockchain tracker, detectou o movimento de fundos a partir de um dos endereços dos hackers.

Quase 5 milhões de dólares foram movimentados do endereço do hacker

Duas transações foram feitas no dia 24 de julho de 2020 por volta das 16:00 (UTC). Os primeiros $2.582.633 foram enviados da conta do hacker em Bitcoin (271.22717 BTC) para um endereço de carteira desconhecido. Pouco tempo depois, 260.7109 BTC ($2.482.497 USD) foram enviados para outro endereço de carteira desconhecido.

Isto eleva a soma total para quase 5 milhões de dólares, mas isto não é nada próximo dos 119.756 BTC que os hackers fizeram em 2016.

O Bitfinex hack de 2016 foi considerado o segundo maior roubo de moeda Cryptocurrency em 2016, enquanto o BTC hack de 744.408 Mt Gox ainda representa a maior perda de Bitcoins por uma troca de moeda Cryptocurrency.

O mercado ainda está em uma zona segura

Mesmo assim, o impacto do primeiro foi explosivo. Os comerciantes expressaram suas decepções nas mídias sociais, pois alguns revelaram que suas contas haviam sido esvaziadas.

Não muito depois do evento ter ocorrido, os efeitos do hack atingiram o mercado e deixaram comerciantes e investidores em estado de pânico, já que os preços caíram abruptamente.

Durante o período do hack, o valor do BTC foi de cerca de 66 milhões de dólares. Com o valor do Bitcoin subindo ao longo dos anos, o preço agora vale mais de US$ 1,15 bilhão na hora da imprensa. Grandes ordens de venda geralmente afetam a volatilidade e causam queda de preços, mas felizmente, essas transações não são suficientemente pesadas para oscilar os preços.

No entanto, os investidores ainda estão atentos e ainda estão comprometidos com o negócio de manter a vigilância sobre as grandes vendas. Embora os golpistas Bitfinex possam não ter nada com que se preocupar, ainda há um peixe maior no tanque; os hackers da PlusToken.

Se os hackers PlusToken ressurgirem, o mercado pode ter que lidar com outra tendência de baixa, como a que ocorreu no terceiro e quarto trimestre de 2019, quando os hackers PlusToken moveram uma grande soma de moedas criptográficas, os analistas de mercado alegaram que os volumes de vendas fizeram com que os preços baixassem. Do outro lado, o mercado permanece excepcionalmente encorajador e a alta decolagem está longe de estar terminada.

Bootfähiges USB-Flash-Laufwerk von ISO mit dem Windows USB/DVD-Tool erstellen

Besitzen Sie ein Netbook oder einen kleinen Computer mit kleinem Formfaktor ohne DVD-Laufwerk, möchten aber Windows (7, 8 oder 10) darauf installieren? Dieser Artikel erklärt die verschiedenen Methoden zum Erstellen eines bootfähigen USB-Windows-Setup-Mediums.

Bevor Sie beginnen, beachten Sie, dass Sie keine Software benötigen, um ein bootfähiges USB-Medium für UEFI-basierte Computer zu erstellen. Bei UEFI-basierten Computern müssen Sie zum Erstellen eines USB-Windows-Setup-Datenträgers lediglich das USB-Laufwerk als FAT32 (statt NTFS) formatieren, die Windows-Setup-ISO an ein Laufwerk anschließen und den gesamten Inhalt des angeschlossenen Laufwerks auf das USB-Laufwerk kopieren.

erstellen von windows 10 usb setup media – diskpart
Dies ist ausreichend, um das Laufwerk in UEFI-basierten Computern bootfähig zu machen.

Sie müssen keine der Methoden in diesem Artikel verwenden, um ein USB-Bootmedium für UEFI-basierte Computer vorzubereiten. Das Windows-USB/DVD-Tool formatiert den Datenträger als NTFS, was bedeutet, dass er auf UEFI-basierten Systemen nicht funktioniert. Bei UEFI-basierten Systemen müssen Sie den Datenträger als FAT32 formatieren.

Bei älteren Systemen (BIOS/MBR) befolgen Sie eine der drei Methoden in diesem Artikel, um eine USB-Windows-Setup-Diskette zu erstellen.

Erstellen Sie eine bootfähige USB-Windows-Setup-Diskette aus ISO:
Verwenden des Windows USB/DVD-Download-Tools
Mit Rufus: Ein erweitertes Tool zum Erstellen von bootfähigen USB-Laufwerken
Verwendung der integrierten Windows-Befehlszeile – ohne Software von Drittanbietern
Erstellen Sie ein bootfähiges USB-Flash-Laufwerk von ISO mit dem Windows USB/DVD-Download-Tool
Das Windows USB/DVD-Download-Tool von Microsoft nimmt ein ISO-Image und erstellt ein bootfähiges USB-Gerät, das zur Installation von Windows verwendet werden kann. Das Tool kann auch eine Windows-Installations-DVD aus der ISO-Datei erstellen.

Laden Sie das Windows-USB/DVD-Download-Tool herunter. Um das ISO-Abbild auf ein USB-Flash-Laufwerk zu kopieren, stellen Sie sicher, dass das Laufwerk über ausreichend Speicherplatz verfügt. Verschiedene Betriebssysteme haben unterschiedliche ISO-Dateigrößen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Laufwerk mit einer Kapazität von mindestens 8 GB verwenden, da die ISO-Dateigrößen von Windows 10 mit jedem Build bzw. jeder Version wachsen; die ISO-Größe von Windows 10 Fall Creators Update beträgt 4,4 GB.

Obwohl die Überschrift „Windows 7 USB/DVD-Tool“ lautet, funktioniert es in Windows 10 einwandfrei.

fenster iso zu usb/dvd werkzeug
fenster iso bis usb/dvd werkzeug

fenster iso bis usb/dvd werkzeug

Bitte stecken Sie das USB-Flash-Laufwerk (oder DVD-Medium) vorher in das Laufwerk ein.

Das Tool funktioniert nur für das von Microsoft heruntergeladene Windows-ISO-Image.

Rufus: Ein erweitertes Tool zum Erstellen von bootfähigen USB-Laufwerken
Sehen Sie sich auch ein fortschrittliches ISO/DVD-zu-USB-Tool namens Rufus an. Dieses Tool hilft beim Formatieren und Erstellen von bootfähigen USB-Flash-Laufwerken, wie z.B. USB-Sticks, Speichersticks, usw.

Rufus – Fenster 10 iso bis usb
Rufus – Ersteller von ISO-zu-USB-Bootmedien.
Rufus ist extrem schnell, und dieses Tool kann besonders in Fällen nützlich sein, in denen:

Sie USB-Installationsmedien aus bootfähigen ISOs (Windows, Linux, UEFI usw.) erstellen müssen.
Sie auf einem System arbeiten müssen, auf dem kein Betriebssystem installiert ist.
Sie müssen ein BIOS oder andere Firmware von DOS flashen
Sie ein Low-Level-Dienstprogramm ausführen möchten