Interview mit Florine von Caprivi
Die Corporate Health Challenge 2017

business-on 02/17: Interview mit Florine von Caprivi

31. Januar 2017

“Wir wollten etwas auf die Beine stellen, bei dem wirklich alle Mitarbeiter eines Unternehmens mitmachen können“

Im März 2017 ist es wieder soweit: Bei der zweiten Corporate Health Challenge laufen wieder Unternehmen aus ganz Deutschland sechs Wochen lang um die Wette. Business on im Interview mit Florine von Caprivi, Leiterin Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention bei vitaliberty.

Business-on.de: Frau von Caprivi, mit der letzten Corporate Health Challenge, bei der Firmen bundesweit gegeneinander antraten, haben vitaliberty und EuPD Research im ersten Durchlauf großen Erfolg gehabt. Wie kamen Sie auf die Idee zu diesem Schritte-Wettbewerb?

Florine von Caprivi: Wir wollten etwas auf die Beine stellen, bei dem wirklich alle Mitarbeiter eines Unternehmens mitmachen können – egal ob Bewegungsmuffel, Hobbyläufer oder erfahrene Sportskanone. Unsere Idee ist es, Unternehmen einen einfachen und entspannten Einstieg in das Thema Gesundheitsförderung zu ermöglichen – ohne großen organisatorischen Aufwand, ohne erhobenen Zeigefinger aber mit vielen motivierenden Überraschungselementen für die Mitarbeiter.
Auch für Unternehmen, die bereits ein umfassendes Betriebliches Gesundheitsmanagement implementiert haben, ist die Challenge eine tolle Gelegenheit, wieder etwas „frischen Wind“ ins BGM zu bringen und neue Zielgruppen im Betrieb für das Thema Gesundheit zu begeistern.

Business-on.de: Was hat Sie beim letzten Mal am meisten überrascht?

Florine von Caprivi: Es war wirklich großartig zu sehen, welche Sog-Wirkung ein solcher Wettbewerb hervorrufen kann. Der Teamgedanke und die gemeinsame Herausforderung spornen auch diejenigen im Unternehmen an, die sich alleine eher schwer aufraffen können, sich regelmäßig zu bewegen. Wir haben von vielen Teilnehmern die Rückmeldung bekommen, dass die Challenge eine regelrechte Kettenreaktion im Unternehmen ausgelöst hat und die Mitarbeiter sich jeden Tag gegenseitig motiviert haben noch eine Schippe draufzulegen.

Zum vollständigen Interview

 Informationen zur Corporate Health Challenge 2017