Laufen im Herbst
Lauftipps für Einsteiger und Motivierte

business-on 10/16: Lauftipps für Einsteiger und Motivierte

4. November 2016

Während bei der Corporate Health Challenge seit Mitte Oktober schon über 22 Firmen gemeinsam gehen und laufen, hat das Gesundheitsportal PhytoDoc Tipps zusammengestellt, wie man auch als Anfänger leichtfüßig starten kann.

Warum ist der Herbst ideal zum Laufstart ist?

Das liegt an den aktuellen Außentemperaturen. Im Herbst lässt es sich einfach kreislaufschonender trainieren, als wenn man direkt in der Sommersaison startet. Für Sport-Anfänger gilt die Regel, dass man sich aufwärmen sollte. Beim klassischen Laufanfänger bedeutet dies in ruhigem Tempo zu starten und zu laufen. So kann die Aufwärmphase automatisch mit erledigt werden. Kleine Motivation: schon nach zehn bis etwa fünfzehn Minuten merken wir, dass das Laufen leichter fällt.

Wieviel Körpereinsatz tut gut?

Die einen wollen dann täglich trainieren, die anderen halten es gerne symbolisch mit „Montag ist mein Sporttag“.

Was ist die ideale Trainingszeit?

Es werden zwei bis drei Lauf bzw. Sporteinheiten pro Woche empfohlen. Zu Beginn sind bis zu 30 Minuten ideal, später kann bis zu einer Stunde erweitert werden.

Zum vollständigen Artikel