Gesundheit im Fokus 07/2014: Zielgruppengenau statt Gießkannenprinzip

21. August 2014

Lesen Sie, wie Sie zielgruppenspezifische Angebote gestalten, statt im Gießkannenprinzip alle Mitarbeiter ein wenig aber niemanden wirklich zu treffen! 

Ein erfolgreiches BGM funktioniert nur mit einem individuellen Ansatz. Das ist die Erfahrung, die wir bei unseren Kundengesprächen täglich machen. Fragen Sie sich: Welche Abteilungen und Mitarbeiter benötigen welche konkreten Unterstützungsangebote? Haben Sie Gesundheitsmuffel, die Sie ggf. durch Technik und moderne Tools begeistern können? Nutzen bestimmte Mitarbeiter wie beispielsweise Führungskräfte bevorzugt ein persönliches Coaching? Oder haben Sie jüngere Mitarbeiter, die ihre Erfolge gerne über Social Media kommunizieren und den gesunden Spaßfaktor suchen? Folgen Sie dabei der Devise: Hände weg vom erhobenen Zeigefinger hin zu erfolgsversprechenden Ansätzen, die Spaß machen.

Zum vollständigen Artikel im Gesundheit im Fokus 07/2014