Personalwirtschaft 2/2014: Mitarbeiter im BGM motivieren

Wenn Apps und Co nicht nur jüngere Mitarbeiter begeistern

3. Februar 2014

Wie kann man Mitarbeiter für das Betriebliche Gesundheitsmanagement begeistern? Eine Befragung in verschiedenen Firmen und Verwaltungen sowie eine daraus resultierende Checkliste der vitaliberty GmbH ergaben drei Erfolgsfaktoren: internes Marketing ist von großer Bedeutung, der Spaßfaktor muss stimmen und die Eigeninitiative beim Einsatz vielfältiger, innovativer Methoden soll gefördert werden. Das heißt im Resultat: raus mit dem Gießkannenprinzip, hin zu maßgeschneiderten Systemen für die unterschiedlichen Abteilungen und Altersstufen. Im moove Online-Portal wird eine breite Auswahl an Gesundheitsprogrammen angeboten, der Zugang zu den persönlichen Gesundheitsdaten und -aktionen erfolgt personalisiert, onlinebasiert und über verschiedene mobile Geräte nach Wahl.


Zum vollständen Artikel in der Personalwirtschaft 2/2014