Bewegung in den Alltag bringen
Challenge des Nordens

Eine frische Brise für den Norden: Die Challenge des Nordens startet wieder im September

9. Juli 2018

Mannheim, 09.07.2018: Auch im Jahr 2018 bringt ein vierwöchiger Schritte-Wettbewerb wieder eine frische Brise in die norddeutschen Unternehmen und Organisationen. Zum zweiten Mal treten Teams jeder Größenordnung bei der Challenge des Nordens gegeneinander an und erlaufen gemeinsam so viele Schritte wie möglich.

Schreibtischgebundene Jobs, Computerarbeit, mangelnde Bewegung: Immer mehr Menschen verharren viele Stunden am Tag in der gleichen Position. Der Übergang zur Dienstleistungsgesellschaft führt dazu, dass wir uns im Arbeitsalltag immer weniger bewegen – mit gesundheitlichen Folgen. Aus wissenschaftlichen Untersuchungen geht hervor, dass ständiges Sitzen die Entstehung von Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck und Diabetes Mellitus Typ 2 begünstigen kann (Starret 2016). Um dem entgegenzuwirken möchte das Gesundheitsprojekt Challenge des Nordens das Thema Bewegung genau dort hinbringen, wo wir einen Großteil unserer Lebenszeit verbringen: An den Arbeitsplatz.

„Angebote wie Schrittwettbewerbe sind hervorragend in den Alltag integrierbar und können Menschen für Gesundheit und Bewegung begeistern, die bis dahin eher wenige Berührungspunkte mit dem Thema hatten. Die Maßnahmen erhöhen ihre Wirksamkeit, wenn auch die Rahmenbedingungen wie zum Beispiel die Arbeitsausstattung und die Arbeitstätigkeit mit betrachtet und gesundheitsförderlich gestaltet werden. Im Idealfall sind die Angebote in einem Gesamtkonzept eingebettet“, sagt Christian Fiebig, Referent Prävention und Gesundheitsförderung von der BKK Mobil Oil.

Der Schritte-Wettbewerb ist für Unternehmen eine hervorragende Gelegenheit, ihre Mitarbeiter ganz niederschwellig für das Thema Gesundheit zu sensibilisieren, den Teamgedanken zu stärken und in der eigenen Region gemeinsam aktiv zu werden.

Wie bringt man mehr Bewegung in den Alltag? 

Um sich im Job körperlich fit zu halten, können schon ganz einfache Dinge einen großen Unterschied machen, wie die Treppen statt des Aufzugs zu nehmen oder den Kollegen im Büro nicht anzurufen, sondern direkt bei ihm vorbeizugehen. Spielerische Wettbewerbe, bei denen der Gemeinschaftsgedanke und das Teamgefühl im Vordergrund stehen, können darüber hinaus auch bei Mitarbeitern, die sich selbst eher als Bewegungsmuffel bezeichnen, für den nötigen Motivationsschub sorgen.

Auch das IT-Unternehmen Dataport weiß, wie wichtig Bewegung als Ausgleich zum Job ist und ist dieses Jahr bei der Challlenge des Nordens mit dabei. „Als IT-Unternehmen mit über 2.700 Kollegen/innen an sieben Standorten möchten wir 2018 erstmalig alle gemeinsam an den Start gehen und sagen: „Läuft bei uns!“. Die Verbindung von Sport und IT passt einfach gut zu Dataport.“ 

Im Team gemeinsam ein klares Ziel vor Augen zu haben, motiviert auch die Bucerius Law School aus Hamburg: „Seit ihrer Gründung setzt die Bucerius Law School, Hochschule für Rechtswissenschaft gGmbH, auf Team Spirit. Da kommt die Challenge des Nordens gerade recht, um gemeinsam Schrittmeisterinnen und -meister zu werden.“ 

Der Schritte-Wettbewerb

Die Challenge des Nordens ist in ein ganzheitliches Gesundheitsprogramm eingebunden und wird vom wissenschaftlich fundierten MOOVE Online-Fitnessprogramm begleitet. Während der Challenge zeichnen die Läufer ihr tägliches Schrittpensum mit dem Smartphone oder per Fitnesstracker auf und übertragen es an die MOOVE App. Die Erfolge der eigenen Mannschaft sowie die Ergebnisse der Mitstreiter können dabei live in der App verfolgt werden. Dabei geht es jedoch nicht um sportliche Höchstleistungen oder darum, das nächste Marathon-Team an den Start zu bringen, sondern vor allem um Spaß, Teamgeist und eine gemeinsame Herausforderung, die alle Mitarbeiter zu mehr Bewegung im Alltag motiviert. Dabei zählt jeder einzelne Schritt: Bei der Arbeit, in der Mittagspause oder in der Freizeit - Hauptsache, die Beschäftigten legen ihre Wege zu Fuß zurück.

Nur zusammen ist man stark

Daneben dürfen starke Partner aus den Bereichen Gesundheitsmanagement und Fitness natürlich nicht fehlen. Unterstützt wird die Challenge von der BKK Mobil Oil. Die ersten zwanzig Unternehmen, die sich für die Teilnahme an der Challenge anmelden, erhalten von der Krankenkasse einen Zuschuss. Das Gewinnerteam des Schritte-Wettbewerbs darf sich über einen Gesundheits-Check-up der BKK Mobil Oil mit Haltungs- / Wirbelsäulenvermessung, Stresstest oder Körperstrukturanalyse für 30 Mitarbeiter freuen. Mit attraktiven Preisen und Aktionen sind auch Fitness First, Fitbit und das Gesundheitsmobil Hamburg mit an Bord.

Gesundheit weiter denken - Fortbildung zum Bewegungsexperten

Damit auch nach der Challenge Bewegungsexperten im Unternehmen weiterhin für ausreichend Schwung sorgen, gibt es für alle teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, einen Mitarbeiter  durch die BKK Mobil Oil zum betriebsinternen Bewegungsexperten fortbilden zu lassen. 

Laufen für den guten Zweck

Die Challenge des Nordens bringt nicht nur Bewegung in die Unternehmen, sondern unterstützt auch einen guten Zweck: Mit jedem teilnehmenden Mitarbeiter geht ein Euro an die Arbeit des Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Das motiviert auch die Mitarbeiter der LESER GmbH aus Hamburg: „LESER wird mit Begeisterung bei der Challenge des Nordens dabei sein, um nicht nur unsere Mitarbeiter zu bewegen, sondern auch mit jedem Schritt etwas Gutes zu tun.“

Wenn jeder Schritt zählt ist der erste der wichtigste!

Jetzt einen Platz an der Startlinie sichern, damit der Startschuss am 03. September 2018 nicht verpasst wird. Anmeldeschluss ist der 10. August 2018.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten:
www.challenge-des-nordens.de

Über die MOOVE GmbH 

Die MOOVE GmbH setzt Standards für die Etablierung individueller Gesundheitslösungen und ermöglicht Organisationen und Mitarbeitern gesundes Arbeiten und gesundes Leben. Mit praxisrelevanten Lösungen fördert MOOVE die Organisation und die Eigenverantwortung des Menschen für Gesundheit gleichermaßen. 

Ziel und Anspruch sind dabei effiziente Ergebnisse, die sowohl eine ökonomische als auch eine menschliche Wirkung haben. Die MOOVE GmbH gehört zur international agierenden vitagroup AG. 

Mehr Infos unter: www.MY-MOOVE.de

PRESSEKONTAKT:

Presseteam MOOVE GmbH
Telefon +49 621 15 02 14 – 14 
eMail: presse@my-moove.de

Pressemitteilung zum Download