Betriebliche Gesundheit nur für Ausgebrannte?
vitaliberty beim Corporate Health Award in Frankfurt

Betriebliche Gesundheit – Nur etwas für Ausgebrannte?

vitaliberty beim Corporate Health Award in Frankfurt/Main

18. November 2013

Mannheim/Frankfurt/Main, 18. November 2013: Zum fünften Mal haben sich gesundheitsbewusste Unternehmen  beim Corporate Health Award, der wichtigsten Netzwerkveranstaltung des Jahres, um den Titel der besten Unternehmen im Gesundheitsmanagement beworben. Konkret reichten 323 Firmen ihre Konzepte ein. Das ist ein gutes Zeichen für die Wertschätzung, die das Betriebliche Gesundheitsmanagement erfährt. Am 20. November findet begleitend zur Preisverleihung eine ganztägige Fachtagung statt, die die aktuellen Entwicklungen und Trends diskutiert und den Blick in die Praxis ermöglicht. Bereits im Vorfeld der Konferenz und Verleihung des Corporate Health Awards 2013 finden Pre-Conference Workshops statt - ein kostenfreies Angebot an alle Interessierten im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die vitaliberty GmbH wird als Partner des Corporate Health Awards in Frankfurt/Main ebenfalls vor Ort sein und ihre Expertise einbringen. Im Workshop „Betriebliche Gesundheit – nur etwas für Ausgebrannte? Wie ich ein erfolgreiches BGM in meinem Unternehmen für alle etabliere“ wird erklärt, welche Parameter beim Aufbau eines erfolgreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu beachten sind. Moderiert wird der Workshop von Harald Holzer, Geschäftsführer der vitaliberty GmbH, Florine von Caprivi, Leiterin Marketing und Kommunikation der vitaliberty GmbH sowie Dr. Oliver-Timo Henssler, Geschäftsführer EuPD RSM. 

TERMIN: 20.11.2013, 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr, Steigenberger Frankfurter Hof, Am Kaiserplatz,  60311 Frankfurt/Main. 

Der fachliche Austausch vor Ort hat seit jeher einen großen Stellenwert. Die Gesundheitsexperten von vitaliberty werden in dem Workshop unter anderem erläutern, welche KPIs im Gesundheitsmanagement zur Pflicht werden. Harald Holzer: „Die vielen Anfragen zu der Systematik im Bereich Kennzahlen für Unternehmensgesundheit zeigen uns, dass dieses Thema den Unternehmen unter den Nägeln brennt. Da sich diese KPIs natürlich immer auf die jeweilige Unternehmenssituation beziehen, muss eine gründliche Analyse des Ist-Zustandes im Zusammenhang mit den mittelfristigen Zielen einzelner Abteilungen bzw. des Gesamtunternehmens erfolgen.“ Das umfangreiche Konferenzprogramm thematisiert neben diesen Herausforderungen unter anderem wesentliche Fragen zum Umgang mit Mobbing, zum Stressmanagement, zur Reduzierung psychischer Belastungen sowie zu Motivationsstrategien im BGM. 
Weitere Infos zum Programm: http://www.corporate-health-award.de/verleihung/cha-2013.html

Koordinaten für die Fachpresse: 20.11.2013, Frankfurt/Main, Steigenberger Frankfurter Hof, Workshops ab 9.00 Uhr, Konferenz ab 13.00 Uhr, die Preisverleihung findet ab 17.15 Uhr statt.

Anmeldung Workshops: http://www.corporate-health-award.de/verleihung/ihre-anmeldung/anmeldung-verleihung.html


Über die vitaliberty GmbH
Die Vision der vitaliberty ist es, Unternehmen zu mehr Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit durch gesunde und leistungsstarke Mitarbeiter zu verhelfen.
Die vitaliberty GmbH kümmert sich erfolgreich um langfristig gesündere, vitalere und motiviertere Mitarbeiter großer und mittelständischer Unternehmen auf dem deutschen und internationalen Markt. Das innovative Betriebliche Gesundheitsmanagement moove-Tu´s für Dich! verbindet neuste Technologien mit motivierenden und zielgruppengerechten Lösungen. Mit moove werden neue Maßstäbe in Punkto Qualität und Wirksamkeit gesetzt. Damit bewegt die vitaliberty GmbH Menschen und Unternehmen. 
Mehr Infos: www.vitaliberty.dewww.corporate-moove.de


PRESSEKONTAKT: Presse vitaliberty GmbH
fon +49 621 15 02 14 – 14, 
fax +49 621 15 02 14 – 99
Mail: 
presse@vitaliberty.de

Download der Presseinformation als Word-Dokument