Gesundheitsförderung für die Wirtschaft
Wie ich mein Unternehmen in Schwung bringe

Gesundheitsförderung für die Wirtschaft, fit im Büro oder wie ich mein Unternehmen in Schwung bringe

moove auf der FIBO 2014

1. April 2014

Köln/Mannheim, 3. April 2014: Die FIBO zählt mit 96.700 Besuchern und rund 700 Ausstellern zur weltweit führenden Messe für Fitness, Wellness und Gesundheit. In diesem Jahr gibt es zudem vertiefende Informationen  zum Thema Corporate Health und Betriebliches Gesundheitsmanagement im Rahmen des Themenschwerpunktes „Betriebliche Gesundheitsförderung“. Ein Grund mehr für die Mannheimer vitaliberty GmbH mit ihrem erfolgreichen Gesundheitsprogramm moove – Tu´s für Dich vier Tage lang vor Ort in den Dialog mit Fachbesuchern, Unternehmen und Partnern zu treten.

Am Stand D/50 in Halle 7 werden die aktuellen Programme rund um die Gesundheitsthemen Ernährung, Rücken, Schlaf, Bewegung und Stress-Balance vorgestellt. Interessenten können vor Ort ihr individuelles Stresslevel per Smartphone oder Tablet mit dem sensoo Fingerclip messen, sich über Tracking Tools oder auch gezielt zu den Inhalten der zahlreichen Gesundheitsprogramme informieren. Zentrales Element ist das moove Gesundheitsportal, welches durch individuelle Zielsetzungen und maßgeschneiderte Aktivitäten gezielt auf die persönlichen Bedürfnisse jedes einzelnen Teilnehmers eingeht. Die Experten der vitaliberty aus den Bereichen Sportwissenschaften, Psychologie und Medizin geben zudem Hilfestellung bei Fragestellungen rund um die Einführung von Gesundheitsprogrammen in Unternehmen. Der Leitfaden „Unternehmensgesundheit in der Praxis – Wichtige Tipps für unser BGM“ ist am moove Stand erhältlich oder kann kostenfrei bezogen werden unter presse@vitaliberty.de.

Firmengesundheit liegt eindeutig im Trend, wie die zahlreichen Diskussionsrunden und Schwerpunktveranstaltungen beweisen. Dabei gilt jedoch: ohne Motivation der Mitarbeiter bleibt das beste Fitness- oder Gesundheitsprogramm ein Zufallsprojekt bzw. eine Aktion ohne Langzeitwirkung. Dabei geht es gerade hier um Nachhaltigkeit und Freude an Fitness- und Gesundheitsthemen. Dass sich beides nicht ausschließen muss, demonstriert moove sehr überzeugend.

Das digitale BGM moove - Tu´s für Dich arbeitet nach dem Prinzip der Individualität und kombiniert innovative und wissenschaftlich anerkannte Methoden  zur Gesundheitsförderung und -prävention mit neuen Technologien. moove ermöglicht Unternehmen, die Gesundheit der Belegschaft anhand eindeutiger Kennzahlen darstellbar zu machen und somit den Erfolg des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu kontrollieren. 

Das moove Online-Portal mit Gesundheitsreport, interaktiven Online-Trainings, Apps und Sensorik sowie Coaching-Angeboten wird in zahlreichen Konzernen und mittelständischen Unternehmen eingesetzt und ist auch für Partner aus dem Gesundheitsumfeld eine interessante Option.

Zum vollständigen Artikel